Ökostrom: Die nachhaltige Alternative

Ihr Beitrag zum Klimaschutz

Nachhaltigkeit im Umgang mit natürlichen Ressourcen verbinden viele Verbraucher mit dem Schutz des Regenwalds, bedrohten Tierarten und aufwendigen Rettungsaktionen.


Dabei kann jeder einzelne Stromkunde einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Der erste Schritt ist der Wechsel von konventionellem Strom zu Ökostrom. Anstelle von Energie auf Basis fossiler Energieträger und Atomstrom entscheiden sich immer mehr umweltbewusste Stromkunden für eine saubere Alternative.


Die Nachhaltigkeit unserer Stromversorgung rückt stärker in den Vordergrund. Die Vorteile von Ökostrom und erneuerbaren Energiequellen: Sonnenenergie, Wasserkraft und Windkraft stehen in quasi unendlicher Menge zur Verfügung. Und auch Biomasse lässt sich als nachwachsender Rohstoff vielfältig nutzen.


Ökostrom auf dem Vormarsch

Ökostrom wird aus regenerativen Quellen wie Sonnenenergie, Wasserkraft und Windenergie gewonnen. Diese Technologien gelten als besonders umweltfreundlich und tragen dazu bei, die Stromversorgung in Deutschland nachhaltig zu verändern. Das größte Potenzial hat dabei die Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie.


Ihre persönliche Entscheidung für einen Wechsel zu Ökostrom ist besonders wichtig. Damit können Sie langfristig die Stromerzeugung beeinflussen.


Sie bestimmen mit Ihrer Wahl eines alternativen Stromanbieters, inwiefern ökologische Gesichtspunkte einfließen. Konventionelle Stromquellen wie Kernkraft oder Erdöl und Kohle sind dagegen mit Umweltrisiken verbunden. Angefangen von einem möglichen Strahlenunfall über Luftverschmutzung bis hin zur Zerstörung ganzer Ökosysteme durch die Förderung von Kohle oder Erdöl.


Ökostrom muss nicht teuer sein

Preisvergleiche zeigen: Ökostromtarife sind oftmals wesentlich günstiger als die Standard- und Grundversorgungstarife der Stadtwerke oder Stromriesen. Allerdings unterscheiden sich die Strompreise bei Ökostromanbietern teilweise erheblich. Die deutlichen Preisunterschiede sind durch die unterschiedliche Zusammensetzung des Stroms zu erklären.


Ökostrom ist nämlich nicht gleich Ökostrom. Die zentrale Frage ist, wie die erneuerbare Energie gewonnen wird. Achten Sie darauf, dass der Ökostrom Ihres Anbieters zertifiziert ist.


Mit dem ÖkoFlex-Tarif bietet Ihnen der Energieversorger FlexStrom genau den richten Tarif für eine saubere und günstige Stromversorgung. Vergleichen Sie hier.

Überzeugen Sie sich ansonsten davon, dass unser Strommix überdurchschnittlich viel Ökostrom enthält.